Aufrufe
vor 4 Monaten

FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017

  • Text
  • Munich
  • Festival
  • Festival
  • Ffmuc
  • Muenchen
  • Yumpu
Das kostenlose Filmfest Magazin finden Sie im Festivalzentrum Gasteig und an den Filmfest-Kinos in München. Hier können Sie online im Magazin stöbern.

SA 24.6. 16.30 UHR

SA 24.6. 16.30 UHR THEATINER FILM COLUMBUS SO 25.6. 10.30 UHR HFF KINO 2 MO 26.6. 17.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 3 Jin reist nach Columbus, Indiana, weil sein Vater dort in einem Krankenhaus im Koma liegt. Der Vater sollte in der Stadt einen Vortrag über die dortige Architektur halten. Jin lernt Casey kennen, die zu dem Vortrag gehen wollte. Sie arbeitet in einer lokalen Bücherei und kümmert sich um ihre Mutter, die sich gerade von einer Crystal-Meth- Abhängigkeit erholt. Während Jin und Casey sich in Gesprächen einander öffnen, entdecken sie Columbus, die Natur und Kunstwerke der Stadt, ihre Architektur. USA 2017 • Regie Kogonada • Darsteller John Cho, Haley Lu Richardson, Parker Posey, Michelle Forbes, Rory Culkin • Länge 104 Min. • OF THE CONSTITUTION USTAV REPUBLIKE HRVATSKE INTERNATIONAL INDEPENDENTS SO 25.6. 17.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 3 CORRESPONDÊNCIAS CORRESPONDENCES SO 25.6. 17.00 UHR RIO 2 DI 27.6. 19.45 UHR HFF KINO 2 Inspiriert von der Brieffreundschaft zwischen zwei Größen der portugiesischen Literatur, Sophia de Mello Breyner Andresen und Jorge de Sena, entwickelt dieser Film das Kaleidoskop einer Freundschaft in assoziativen Bildern. Zu Zeiten der Salazar-Diktatur musste Jorge de Sena ins Exil fliehen und kehrt nie mehr nach Portugal zurück. Die traurigen Freunde schrieben sich zwei Jahrzehnte lang – im Wunsch, die „Jahre der Distanz mit Stunden der Konversation zu füllen“. Portugal 2016 • Regie Rita Azevedo Gomes • Darsteller Rita Durão, Luis Miguel Cintra, Eva Truffaut, Pierre Léon, Francisco Nascimento Länge 145 Min. • OmeU FR 23.6. 17.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 1 MO 26.6. 20.00 UHR ATELIER 2 CUORI PURI PURE HEARTS SA 1.7. 10.30 UHR HFF KINO 2 Vieko ist Gymnasiallehrer und Transvestit. Weil er auf der Straße von Hooligans brutal verprügelt wird, landet er im Krankenhaus und trifft dort auf seine Nachbarin Maja, die Krankenschwester ist. Als sie ihn darum bittet, ihrem serbischen Ehemann bei den Vorbereitungen für die Prüfung zum höheren Polizeidienst zu helfen, sind heftige Konfrontationen vorprogrammiert – denn Vieko ist kroatischer Nationalist und macht es Majas Mann sehr schwer... Kroatien, Tschechien, Mazedonien, Slowenien 2016 Regie Rajko Grlić • Darsteller Nebojša Glogovac, Ksenija Marinković, Dejan Aćimović, Božidar Smiljanić • Länge 93 Min. • OmeU MO 26.6. 20.00 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 1 Agnese und Stefano sind komplett verschieden. Sie ist erst 17, lebt mit ihrer streng katholischen Mutter und steht kurz davor, ein Keuschheitsgelübde abzulegen. Stefano ist ein 25-jähriger Mann, mit heftigem Temperament und einer schwierigen Vergangenheit, der als Parkwächter arbeitet. Geld braucht er vor allem für seine armen Eltern. Die Romanze entwickelt sich aus einer unerwarteten Begegnung, die beide vom ersten Moment an mit den Fragen nach Moral und Vertrauen konfrontiert. Italien 2017 • Regie Roberto de Paolis • Darsteller Selene Caramazza, Simone Liberati, Barbora Bobulova, Stefano Fresi, Edoardo Pesce Länge 114 Min. • OmeU DAPHNE 72 DI 27.6. 22.00 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 4 MI 28.6. 17.00 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 4 Daphne arbeitet als Köchin in einem Restaurant in London. Sie ist Single, schlagfertig, unabhängig und nicht gerade leicht im Umgang. Neben einigen Affären beschäftigt sie die Beziehung zu ihrer krebskranken Mutter, deren Annäherungsversuche sie abwehrt. Als Daphne Zeugin einer Messerstecherei wird, gerät sie in eine Krise, bei der sich die Koordinaten ihres Lebens immer mehr verschieben. Ein eindringliches Frauenportrait, mit Newcomerin Emily Beecham in einer beeindruckenden Performance. Vereinigtes Königreich 2017 • Regie Peter Mackie Burns • Darsteller Emily Beecham, Geraldine James, Tom Vaughan-Lawlor, Nathaniel Martello-White • Länge 93 Min. • OF

THE DEATH AND LIFE OF OTTO BLOOM MI 28.6. 17.30 UHR HFF KINO 1 DO 29.6. 22.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 3 Sein Aufstieg zum internationalen Superstar ist unaufhaltbar: Otto Bloom behauptet, dass er die Zeit rückwärts erlebt, bewegt sich hinein in die Vergangenheit, während er sich an die Zukunft erinnert. Eine Neuropsychologin untersucht ihn und wird zur Liebe seines Lebens. Bloom testet unsere Vorstellungen, was das Leben und die Vergänglichkeit angeht. Australien 2016 • Regie Cris Jones • Darsteller Xavier Samuel, Matilda Brown, Rachel Ward, Terry Camilleri, Suzy Cato Gashler Länge 84 Min. • OF A DESTRUIÇÃO DE BERNARDET THE DESTRUCTION OF BERNARDET DI 27.6. 17.30 UHR RIO 2 Jean-Claude Bernardet ist alt, krank – und der bedeutendste lebende Filmkritiker Brasiliens. Mit originellen Methoden bringen die Filmemacher diesen Zeitzeugen des Kinos dazu, sich zu erinnern und sich gleichzeitig neu zu erfinden. Brasilien 2016 • Regie Pedro Marques, Claudia Priscilla • Mit Jean- Claude Bernardet, Heloisa Jahn, Kiko Goifman, Cristiano Burlan, Cida Moreira • Länge 72 Min. • OmeU SO 25.6. 19.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 4 EJERCICIOS DE MEMORIA MEMORY EXERCISES SA 24.6. 17.30 UHR RIO 2 DONKEYOTE MO 26.6. 13.30 UHR CARL-AMERY-SAAL MO 26.6. 19.00 UHR THEATINER FILM DO 29.6. 20.00 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 3 DI 27.6. 21.30 UHR THEATINER FILM Manolo lebt ein einfaches Leben mit zwei Leidenschaften: seinem Esel Gorrión und Wandern in wilder Natur. Gegen den Rat seines Arztes entschließt er sich zu einem letzten Trip. In Begleitung seines Grautiers macht er sich auf den Weg in den Wilden Westen der USA zum über 2200 Meilen umfassenden Pfad der Tränen. Manolos quichoteskes Streben nach den Weiten Amerikas wird zur Suche nach Freiheit in einer Welt voller Grenzen. Deutschland, Vereinigtes Königreich, Spanien 2017 • Regie Chico Pereira • Darsteller Manuel Molera Aparicio, Gorrión, Zafrana, Paca Molera Pereira, Mamen Gómez Heredia • Länge 86 Min. • OmeU MI 28.6. 11.00 UHR CARL-AMERY-SAAL Gehirntraining gegen das Vergessen: Paz Encina widmet sich in ihrem dokumentarischem Essay der 35 Jahre andauernden Diktatur des Stroessner-Regimes in Paraguay. Wiederum 35 Jahre später begeben sich die Kinder des 1976 im argentinischen Exil verschwundenen Regimekritikers Agustín Goiburú auf eine Spurensuche. Anhand eines Schicksals wird beispielhaft die Geschichte eines ganzen Landes erzählt. Argentinien, Deutschland, Paraguay, Frankreich 2016 • Regie Paz Encina • Darsteller Elba Elisa Benítez de Goiburú, Rogelio Augustín Goiburú Benítez • Länge 70 Min. • OmeU INTERNATIONAL INDEPENDENTS ERA O HOTEL CAMBRIDGE THE CAMBRIDGE SQUATTER SO 25.6. 13.30 UHR CARL-AMERY-SAAL DI 27.6. 22.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 1 SA 1.7. 19.00 UHR THEATINER FILM Das ehemalige Hotel Cambridge im Zentrum São Paulos bildet die Kulisse für eine Wohngemeinschaft der besonderen Art: Obdachlose Brasilianer und Flüchtlinge aus dem Nahen Osten besetzen das verlassene Gebäude. Ihre Konflikte, Streitereien, aber auch die komischen Situationen, in die sie geraten, machen die Folgen der Globalisierung filmisch erfahrbar. Brasilien, Frankreich 2016 • Regie Eliane Caffé • Darsteller José Dumont, Suely Franco, Carmem da Silva Ferreira, Magaly Silva, Jussamara Leonor Manoel • Länge 99 Min. • OmeU 73

Default Collection

FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017
FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017

Socials