Aufrufe
vor 4 Monaten

FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017

  • Text
  • Munich
  • Festival
  • Festival
  • Ffmuc
  • Muenchen
  • Yumpu
Das kostenlose Filmfest Magazin finden Sie im Festivalzentrum Gasteig und an den Filmfest-Kinos in München. Hier können Sie online im Magazin stöbern.

PARIS KANN WARTEN PARIS

PARIS KANN WARTEN PARIS CAN WAIT DI 27.6. 20.00 UHR CARL-ORFF-SAAL MI 28.6. 16.30 UHR RIO 1 Michael Lockwood und seine Frau Anne wollten sich eigentlich ein paar freie Tage im Süden Frankreichs gönnen. Doch Michael wird in Budapest verlangt, und Anne findet sich plötzlich im Cabrio von Jacques wieder. Der französische Geschäftspartner ihres Mannes bietet seine Chauffeurdienste nach Paris an, wo sich Anne und Michael wiedertreffen wollen. Und Jacques, ein typischer Franzose und Bonvivant, lässt unterwegs keine Gelegenheit zum Flirten aus. USA 2016 • Regie Eleanor Coppola • Darsteller Diane Lane, Arnaud Viard, Alec Baldwin • Länge 92 Min. • OmdU FR 23.6. 19.00 UHR SENDLINGER TOR * POP AYE SA 24.6. 22.30 UHR HFF AUDIMAXX Der rasende Wandel, der die Welt erfasst und umwälzt, lässt einen Elefanten relativ kalt. Vielleicht klammert sich Thana, frisch geschasster Architekt aus Bangkok, deshalb so an seinen Kindheitsbegleiter Pop Aye, kauft ihn einem Straßenhändler ab und macht sich mit dem schwergewichtigen Freund auf den Weg in sein Heimatdorf – weg von dem Lärm, dem Stress und all dem Konkurrenzdruck der Metropole. Doch die Provinz entpuppt sich als weniger romantisch, denn erhofft... Singapur, Thailand 2017 • Regie Kirsten Tan • Darsteller Thaneth Warakulnukroh, Bong, Penpak Sirikul, Chaiwat Khumdee, Yukontorn Sukkijja • Länge 102 Min. • OmeU * und OmdU THE PREACHER MAWLANA SPOTLIGHT DO 29.6. 19.45 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 1 SA 1.7. 21.00 UHR SENDLINGER TOR Basierend auf Ibrahim Eissas gleichnamigem Buch erzählt Magdy Ahmed Alis Spielfilm vom Kampf eines erfolgreichen TV-Imams, seine religiösen Prinzipien mit dem manipulativen Druck staatlicher Institutionen zu vereinbaren. Während kritische Stimmen den Film als Verhöhnung ihrer Religion empfinden, möchte Regisseur Magdy Ahmed Ali Islam-Kritiker herausfordern, über Gewalt- und Terrorismus-Vorurteile nachzudenken. Ägypten 2016 • Regie Magdy Ahmed Ali • Darsteller Amr Saad, Dorra Zarrouk, Ahmed Magdy, Reham Haggag, Bayoumi Fouad Länge 123 Min. • OmeU PRINZESSINNEN UND DRACHEN IVAN TSAREVITCH ET LA PRINCESSE CHANGEANTE DI 27.6. 16.30 UHR THEATINER FILM MI 28.6. 15.00 UHR CARL-ORFF-SAAL * FR 30.6 09.00 UHR CARL-AMERY-SAAL * Diese Märchen machen Mut. Wenn man dem Unheimlichem zum Beispiel selbstbewusst gegenübertritt, dann wird es von alleine ganz winzig. Der Meister des Scherenschnittfilms, Michel Ocelot, hat vier Episoden über Prinzessinnen, Zauberer und Monster zu einer phantastischen Geschichte verwoben. Wir lassen uns mitnehmen in eine Welt voller Wunder und Magie. * französisches Original, Deutsch eingesprochen Frankreich 2016 • Regie Michel Ocelot • Stimmen Marine Griset, Julien Béramis, Michel Elias, Olivier Claverie • Länge 57 Min. • OmeU • FSK 6 QUEEN OF SPADES DAMA PIK FR 30.6. 18.00 UHR SENDLINGER TOR SA 1.7. 19.30 UHR MÜNCHNER FREIHEIT 4 40 Ach, die große Oper, Intrige, Herzeleid, schillerndes Vibrato! Andrej kann mit seinem Gesang Glas zerbrechen lassen, seit er als Kind in einem gefrorenen See einbrach. Um Leben und Tod geht es nicht nur auf der Bühne, wenn die alternde Diva Sofia diesen Andrej in ihrer eigenen Inszenierung von Tschaikowskis titelgebender „Pique Dame“ besetzt, ihn in eine Schattenwelt des mafiösen Glücksspiels ein- und vor den Augen ihrer Nichte Lisa, seiner eigentlichen Partnerin, verführt. Russland, Italien 2016 • Regie Pavel Lounguine • Darsteller Kseniya Rappoport, Ivan Yankovskiy, Mariya Kurdenevich, Evgeniy Zelenskiy, Igor Mirkurbanov • Länge 118 Min. • OmeU

International Tour Sponsor INFORMATIONEN ZUR INKLUSION GUTE UNTERHALTUNG www.deutsches-theater.de Das filmfest münchen macht ausgewählte Filme barrierefrei zugänglich Audiodeskription Mit der App greta – erhältlich sowohl im Apple App Store als auch bei Google Play – können Sie schon vor dem Kinobesuch die Audiodeskription zu Ihrem Film aufs Smartphone herunterladen. Die Audiodeskription beschreibt während der Dialogpausen wichtige Elemente der Handlung, Gestik, Mimik und der dramaturgisch relevanten Umgebung. Im Kino setzen Sie dann einfach Kopfhörer auf, öffnen die App und wählen Ihren Film – die Audiodeskription wird innerhalb weniger Sekunden automatisch gestartet und synchronisiert. Zu folgenden Filmen bieten wir diesen Service an: Neues Deutsches Kino blind & hässlich (siehe S. 94) Neues Deutsches Fernsehen die firma dankt (siehe S. 104) falsche siebziger (siehe S. 104) so auf erden (siehe S. 110) zuckersand (siehe S. 110) „Göttliches Vergnügen“ TZ BIS 9. JULI IN MÜNCHEN Untertitel Die App starks spielt zu ausgewählten Filmen Untertitel für Hörgeschädigte ab. Hier werden nicht nur alle Dialoge, sondern auch wichtige Hintergrundgeräusche im Text wiedergegeben. starks ist ebenfalls im App Store und bei Google Play erhältlich. Schon vor dem Kinobesuch müssen die Untertitel aufs Smartphone oder Tablet geladen werden – im Kino genügt es dann, die App zu starten und den Film auszuwählen. Der Film wird automatisch erkannt, und die Untertitel, deren Größe manuell einstellbar ist, werden automatisch gestartet und synchronisiert. Zur folgenden Reihe bieten wir Untertitel für Hörgeschädigte an: Neues Deutsches Fernsehen die firma dankt (siehe S. 104) so auf erden (siehe S. 110) mythos 11. - 16.07. 22. - 27.08. Yannick Lebrun and Linda Celeste Sims. Photo by Andrew Eccles ballet ’n’ 09. -10.08. 11. - 12.08. 41

Default Collection

FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017
FILMFEST MÜNCHEN MAGAZIN 2017

Socials